Familienberatung

Das Angebot der Praxis soll Eltern ansprechen, die sich

zum Beispiel in den einen oder anderen unten genannten

Situationen wiederfinden:

  • Ihr Baby schreit und schreit und Sie fühlen sich am

   Rande des Nervenzusammenbruchs.

  • Trotz und Wutanfälle Ihres Kindes machen Ihnen

   Schwierigkeiten.

  • Ihre Kinder machen was sie wollen, aber nicht, was

   Sie wollen.

  • Ihre Kinder streiten sich, dass es nicht mehr

   auszuhalten ist.

  • Über die Erziehung Ihrer Kinder stimmen Sie mit Ihrem Partner nicht überein. Ihre Kinder spielen Sie gegeneinander aus.

  • Sie fühlen sich unsicher in der Rolle als Mutter oder Vater oder auch als Stiefelternteil.

  • Sie wissen nicht, wie Sie die Beziehung zu Ihrem Kind positiv gestalten können, wenn nur noch Stress in der Begegnung erlebt wird.

  • Die schulische Situation Ihres Kindes macht Ihnen Sorge.

  • Hilfe, Pubertät!

  • Sie sind sich unsicher, ob Sie in der Erziehung Ihrer Kinder alles richtig machen.

  • Sie haben das Gefühl, dass sich viel zu viele Menschen in die Erziehung ihrer Kinder einmischen wollen.

  • Sie wollen sich von Ihrem Partner/Ihrer Partnerin trennen und suchen nach einer guten Lösung für sich und Ihre Kinder.

  • Ein neuer Partner kommt ins Familiensystem.

  • Es gibt Schwierigkeiten in Ihrer  Patchworkfamilie.

  • Die Kinder ziehen aus und Sie haben Schwierigkeiten, eine neue Aufgabe zu finden.

Familienzeit